Abellio fährt bald im Bergischen

Wie zughalt.de vermeldet, wird Abellio zum Fahrplanwechsel im Dezember 2013 den Betrieb des RB47 übernehmen. Bedient wird die Strecke mit neuen Fahrzeugen. Ob es dann auch über die Müngstener Brücke geht steht bislang in den Sternen, weit weit entfernten Sternen.

Abellio hat die europaweite Ausschreibung des VRR für die Strecke RB47 für sich entscheiden können. Von Abellio werden in NRW bereits zahlreiche Strecken bedient. Die neuen Triebfahrzeuge des Typs „Lint“, die für den RB47 anberaumt sind, sind modern ausgerüstete, barrierefreie Züge. In den letzten Jahren wurden bereits alle Bahnhöfe in Solingen und Remscheid sukzessive auf eine behindertengerechte Bauform umgerüstet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *