Brücke bis Ende des Monats saniert – Freigabe Ende Februar

Bauarbeiten auf der Müngstener Brücke, © Peter Hölterhoff

Bauarbeiten auf der Müngstener Brücke, © Peter Hölterhoff

Die Bahn „beabsichtigt“ die Sanierung der Müngstener Brücke bis Ende des Monats fertiggestellt zu haben! Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die von Udo Kampschulte gezeichnet ist. Da darf man einen Moment baff sein!

Äußerte sich doch nicht zuletzt Bahnchef Grube auf die Frage nach einem Zeitrahmen, der für die Sanierung zu veranschlagen ist, dahingehend, dass Jahre ins Land ziehen werden. Freigegeben werde die Brücke aus organisatorischen Gründen jedoch erst Ende Februar, zumindest gilt bis dahin der Ersatzfahrplan mit Schienenersatzverkehr.

Die DB sieht das heute anders:

Die Deutsche Bahn AG beabsichtigt, die
Sanierungsarbeiten an der Müngstener Brücke noch im Januar fertigzustellen. Das wurde nach Beratungen am heutigen Freitag von den Experten der DB Netz AG in Düsseldorf unterstrichen. Die lang anhaltende Frostperiode in diesem Winter und Schwierigkeiten beim Bauablauf hatten zu Verzögerungen von mehreren Wochen bei den Arbeiten geführt.
Nach der technischen Abnahme der Arbeiten durch unabhängige Prüfer sowie der Vorlage aller Nachweise kann über die Wiederaufnahme des Betriebes entschieden werden.
DB Regio wird anschließend etwa eine Woche benötigen, um den
fahrplanmäßigen Zugverkehr zwischen Wuppertal und Solingen über die Brücke wieder aufzunehmen. Grund dafür sind unter anderen die Einstellung der Fahrplandaten in die Informationssysteme.
Solange die Brücke nicht wieder in Betrieb genommen ist, verkehren der
Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Remscheid-Güldenwerth und
Solingen Mitte und zusätzliche Züge zwischen Remscheid und
Wuppertal/Düsseldorf und Gegenrichtung.
Der Ersatz-Fahrplan wird vorsorglich bis Ende Februar verlängert und kann zu jeder Zeit vorher außer Kraft gesetzt werden.

DB Mobility Logistics AG
Udo Kampschulte
Sprecher Nordrhein-Westfalen

Quelle: Deutsche Bahn
Edit: Die Bahn hat die Meldung zwischenzeitig gelöscht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *