DB Netz AG plant Sperrung von April – November 2013

Müngstener Brücke gesperrt, © Peter Hölterhoff

Müngstener Brücke gesperrt, © Peter Hölterhoff

Wie aus mehreren Presseberichten hervorgeht, plant die DB Netz die Müngstener Brücke zu Instandsetzungsarbeiten für sieben Monate von April bis November 2013 zu sperren. Im Dezember des selben Jahres soll der Nahverkehr dann vom niederländischen Unternehmen Abellio übernommen werden.

Für die Sperrung gäbe es keine Alternative, so die DB Netz. Das wäre dann mit der sechsmonatigen Sperrung im Jahr 2011 die längste Sperrung der Brücke überhaupt. Nicht mal der Krieg vermochte der Brücke ernsthaft Schaden zuzufügen, doch der geplante Börsengang und die mehrfach aus Kostengründen ausgelassenen turnusmäßigen Restaurierungen sorgen für ein weiteres unrühmliches Kapitel.

Interessant für die Fotofreunde dürfte werden, dass die Brücke in dem Zeitraum der Restaurierung großflächig eingerüstet werden muss. Ob es jedoch überhaupt zur Restauration der Brücke kommt, hängt vom Statischen Gutachten ab, welches jedoch erst Ende des Jahres vorliegen soll.


Links / Verweise
Remscheider General Anzeiger: 2013 Sperrung über sieben Monate
Solinger Tageblatt: 2013 Sperrung über sieben Monate geplant
Rheinische Presse: Brücke wieder sieben Monate gesperrt?

Ein Gedanke zu “DB Netz AG plant Sperrung von April – November 2013

  1. Vor zwei Jahren bin ich mit einem guten Freund im
    Dezember das 1. Mal durch die verschneite Landschaft über die Müngstener Brücke gefahren. Es war ein ganz besonderes Erlebnis, und ich hoffe sehr, dass die
    höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands bestens
    restauriert wird.

Schreibe einen Kommentar zu Gertraud Fauner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *