Neubau Entwürfe liegen seit Jahrzehnten in der Schublade

Müngstener Brücke - Neubau Entwurf zum 75 Geburtstag, © MAN

Müngstener Brücke - Neubau Entwurf zum 75 Geburtstag, © MAN

Das wäre angesichts der derzeitigen Schrottpreise auch bestimmt ein lohnendes Geschäft bei immerhin 5000t Schrott, die die Müngstener Brücke auf die Waage bringt, würde man die Vorschläge von MAN für einen Beton-Neubau aus der Schublade ziehen und einen Neubau in Erwägung ziehen.

Es gibt gute Gründe gegen einen Neubau, aber es gibt auch Gründe, die dafür sprächen. MAN muss es am besten wissen, immerhin wurde der Brücke eine Lebenserwartung von 100 Jahren attestiert. Zum 75 Geburtstag der Brücke schlug MAN obigen Entwurf zum Neubau einer Müngstener Brücke vor. Dieser kursiert an verschiedenen Stellen derzeit im Internet.

Es gibt einige Vorteile, die für einen Neubau sprechen:

  1. Ein Neubau ist auf längere Sicht kostengünstiger als die Instandhaltung der existierenden Stahlbrücke, die bereits viele Jahre über ihrer Lebenserwartung ist
  2. Ein Neubau könnte einen Fuß- und Radweg mit einschließen
  3. Ein Neubau könnte bei entsprechender Dimensionierung unter Umständen auch den Autoverkehr mit einschließen. Die Autofahrt zwischen Solingen und Remscheid ist noch immer langwierig
  4. Bei einem Neubau stünde das Denkmalamt nicht einer Elektrifizierung im Weg, was eine Verlängerung der S-Bahn Strecken ermöglichen würde

Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen. Ihnen gegenüber stehen allerdings auch deutliche Nachteile:

  1. Die Müngstener Brücke ist ein, wenn nicht das Aushängeschild des Bergischen Lands und ein Touristenmagnet internationaler Qualität
  2. Ein Neubau hätte massive Einschnitte des Zugverkehrs über Jahre zur Folge
  3. Die Strecke ist offizell zwar eine Hauptstrecke, hat aber längst das Niveau einer Nebenstrecke. Ob eine neue Müngstener Brücke tatsächlich heute noch jemand bauen würde, darf bezweifelt werden. Der vorhergehende Abriß und nie stattfindende Neubau ist keine unwahrscheinliche Option.

Links / Verweise
Drehscheibe Online: Müngstener Brücke – Neubau Entwurf fertig
Michael Tettinger: DB schließt Brücken-Neubau nicht aus 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *